aspida GmbH

Spezial Wohnbereich im ASPIDA Lebenszentrum Thalbürgel eröffnet


Im vergangenen Juli hat auch das Lebenszentrum in Thalbürgel seine Erfahrungen mit extremen Regenfällen machen müssen. Innerhalb weniger Minuten haben die ins Tal stürzenden Wassermassen große Teile unseres Hauses überflutet. Der gesamte untere Wohnbereich war dadurch von einem auf den anderen Tag nicht mehr bewohnbar. Mehrere Gäste des Lebenszentrums verloren ihr neues und liebgewonnenes Zuhause.

Fortan kämpften die Handwerker, die Sachverständigen und die Versicherung darum, dass die Räume so schnell wie möglich wieder bezogen werden konnten.

Nun war es endlich so weit. In den letzten neun Monaten wurde nicht nur renoviert, es wurde ein komplett neuer Lebensbereich geschaffen. Helle und gemütliche Zimmer für an Demenz erkrankte Menschen.
„Die Entscheidung ist bei mir schnell gefallen und als dann auch unsere Mitarbeiter begeistert waren, haben wir uns dazu entschieden diesen speziellen Wohnbereich zu schaffen. Wir wollten auch den dementen Gästen des ASPIDA Lebenszentrums eine hotelähnliche Atmosphäre schaffen, und das ist uns wirklich gelungen“, so Sebastian Thieswald, Inhaber der ASPIDA Gruppe.

Am 01. Juni 2022 wurde der neue Bereich der Öffentlichkeit vorgestellt. Der beschützte Bereich bietet 24 an Demenz erkrankten Menschen Platz.


Diesen Artikel teilen: | |