aspida GmbH

Anruf von Gesundheitsminister Spahn


Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im konstruktiven Gespräch mit Sebastian Thieswald

Am 04. Juni 2021 wandte sich ASPIDA Geschäftsführer Sebastian Thieswald in einem offenen Brief direkt an den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Er appellierte an die Politik, die praktischen Erfahrungen der Basis, den Pflegeheimen und denen in der Pflege beschäftigen ernst zu nehmen und für eine nachhaltige Verbesserung der Umstände für sowohl Pflegebedürftige als auch das Pflegepersonal zu schaffen.

Herr Thieswalds lauter Ruf wurde gehört, sodass sich der Bundesgesundheitsminister für ein Telefonat zum fachlichen Austausch zurückmeldete. In dem Zwiegespräch platzierte Herr Thieswald seine Sorgen und Ideen für die grundlegende Verbesserung der Pflegebranche. Zur Sprache kamen dabei der Wunsch nach einer "Art Kartellbehörde, die den Verkauf von Pflegeheimpaketen kontrolliert" sowie der Vorschlag, die gesamte Pflege als auch die Krankenhäuser an einen Tisch zu holen, um gemeinsam das Personalproblem anzugehen.

Sebastian Thieswald und ASPIDA freuen sich über den konstruktiven Austausch mit dem Minister und das Signal für die intensivere Abstimmung und Zusammenarbeit mit den langjährigen Experten der Pflegebranche.

Über das Telefonat berichtete auch das Fachmagazin CAREkonkret, Ausgabe 29, vom 16.07.2021 (siehe Bild).

Die Ausgabe 29 des CAREkonkret Magazins: carekonkret-digital.net/zeitschriften/pdf/carekonkret--29.2021


Diesen Artikel teilen: | |